Neue Projekte

Im ersten Halbjahr 2012 ist neue Musik aus China ein Schwerpunkt. In Konzerten in Berlin (8. Mai ,BKA, "Unerhörte Musik") und Hamburg (28. Juni, Freie Akademie der Künste ), stehen Werke von Professoren und Studenten der Musikhochschule Schanghai auf dem Programm. Ausserdem wird Xiaoyong Chen extra für diese Konzerte ein neues Werk für Solo-Geige schreiben.



Das Berlin Trio tritt am 4. Juni in Hamburg (Freie Akademie der Künste) auf. Beim Abschiedskonzert für Peter Michael Hamel führen wir sein Klaviertrio 1985 auf, und ausserdem zwei neue Werke.